Kurs "Multimediale Webprogrammierung"

HTWK Leipzig, F IMN
Studiengang Medieninformatik, Pflichtmodul, 14MIB
Studiengang Informatik, Wahlpflichtmodul, 14INB
SS 2015/2016, Prof. Dr. Michael Frank



Die Vorlesungs- und Übungsserie ist der Webprogrammierung im Umfeld von "HTML5" im weiteren Sinne gewidmet. Einerseits soll eine Einführung in den praktischen Einsatz von HTML5, CSS3 und JavaScript gegeben werden, wobei die frontend- und modellorientierte Entwicklung im Vordergrund steht. Dabei werden theoretische Konzepte hinter den einzelnen Techniken erläutert und sichtbar gemacht. Der Schwerpunkt liegt auf den Technologien und Verfahrensweisen. Frameworks und Bibliotheken vereinfachen und effektivieren die Webentwicklung, können jedoch nur bei Verständnis der zugrundeliegenden Ideen effektiv eingesetzt werden.

Der Erwerb praktischer Fähigkeiten der Programmierung und des Umgangs mit verschiedensten Medien in ihrer Synchronisation ist der zweite Schwerpunkt des Kurses. In Seminaren werden Technologien vom Prinzip und von Beispielen her studiert. Eigene Umsetzungsversuche vertiefen die Erfahrungswelt bei jeder Teilnehmerin und bei jedem Teilnehmer individuell. .Die Seminare sind mit Arbeitsblättern als Anleitung versehen.

Ein weiteres Ziel ist es, die Erfahrung im Umgang mit Medien (Bilder, Video, Audio) auf der Ebene der Dateiformate und Netzwerke zu vertiefen und den Blick für mögliche Ursachen von Problemen in Medienpräsentationen zu schärfen. Die Themen Usability und Performance werden immer mehr zum Schlüsselfaktor des Erfolges von Webangeboten.

Der Umfang der Lehrveranstaltungen ist eine Vorlesung und ein Seminar pro Woche. Die Übungsblätter sind wöchentlich zu bearbeiten, die Hälfte der angefertigten Übungen ist per Abgabe nachzuweisen = Prüfungszulassung.

Der Kurs wird mit dem Bestehen einer Klausur im Juli-August 2016 bewertet.



Materialien zu HTML5 im weiteren Sinne:


Leipzig, den 27.06.2016 (letzte Änderung)