Inhaltsverzeichnisse der Lehrveranstaltungen

 
Physikalische Grundlagen für Ingenieure (seit 1969)
(Vorlesung, Seminar, Praktikum, 6 bis 10 SWS je nach Fachrichtung)
Inhaltliche Gestaltung entsprechend der üblichen Physikausbildung für Ingenieure an Hochschulen
 
Angewandte Physik (seit etwa 1975)
(Vorlesung, Seminar, Praktikum, 5 - 3 SWS für Fachrichtung Polygraphie)
- Grundlagen der geometrische Optik
- Grundlagen der Wellenoptik
- Optische Abbildung, Linsen, Linsensysteme, Linsenfehler
- optische Geräte, Auflösungsgrenze
 
Lichttechnik (seit 1991)
(Vorlesung, Seminar, Praktikum, 5 - 3 SWS je nach Fachrichtung)
- Strahlungsphysik, Photometrie
- Farbmetrik
 
Laseranwendung in der Polygraphie (seit etwa 1978)
(Vorlesung, Seminar, Praktikum, 4 - 2 SWS für Fachrichtung Polygraphie)
- Absorption und Emission von Licht
- Grundlagen des Laserprinzips, Termschemata, Resonator, Beispiele für Laser
- Modulation des Lichtes durch elektrooptischen oder akustooptischen Effekt
- Abbildung von Laserbündeln
- Bespiele für Aufzeichentechniken: Trommel-, Flachbettscanner und Aufzeichnungsgeräte
- Grundlagen der Holographie (seit etwa 1994 von Prof. Roch übernommen)
 
Einführung in LIDAR (seit 1995)
(Vorlesung, Seminar, Praktikum, 1 SWS für Fachrichtung mit Umwelttechnik)
- Wechselwirkung Licht und Atmosphäre
- LIDAR-Gleichung
- Das DAS-LIDAR, Prinzip und Aufbau eines Gerätes
- Meßmöglichkeiten und Meßbeispiele mit LIDAR
- Einführung in weitere LIDAR-Verfahren: Windlidar, Wasserdampflidar...
- Demonstrationspraktikum (bei Bedarf ist auch der Aufbau eines Meßpraktikums möglich)