E-Learning im StahlbauStahlhalle / Tragende Elemente im Stahlhallenbau / Seite 6Das Logo der HTWK-Leipzig.deSuche << Zurück Weiter >> Übersicht

2. Träger

2.5. unterspannter Träger

Ein unterspannter Träger besteht aus einem Obergurt, einer Unterspannung und den Pfosten, die den Obergurt mit der Unterspannung verbinden. Der Obergurt ist geringfügig biegebeansprucht und vorwiegend druckbeansprucht. Die Pfosten sind nur druckbeansprucht und die Unterspannung wird nur durch eine Zugkraft belastet. Die Konstruktion zeichnet sich durch sehr große Stützweiten, einen geringen Materialeinsatz und einen geringen Fertigungsaufwand aus. Zudem bietet diese Konstruktion eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Die Ausbildung von biegesteifen Ecken ist auf Grund der Art der Lastableitung bei dieser Konstruktion nicht möglich. Anwendung findet der unterspannte Träger bei sehr großen Stützweiten und bei Tragwerken, bei denen es auf die Gestaltung ankommt. Durch die filigranen Bauteile ist diese Konstruktion hervorragend für Dächer mit großen Glasflächen geeignet.
2.12 Darstellung eines unterspannten Trägers
2.13 Beispiele für unterspannte Träger