Weiterbildung zum Datenschutz

Der Datenschutzbeauftragte der HTWK lädt ein zur Auftaktveranstaltung einer regelmäßigen Folge von Weiterbildungen für HTWK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zum Thema Datenschutz.

Es wird empfohlen, daß jede Fakultät, jedes Dezernat und jede zentrale Einrichtung (wenigstens) einen Teilnehmer entsendet.

Datenschutz-Grundlagen: Wer schützt was, wann, wo, wie und warum?

Referent: Herr Dr. Ralph Wagner, Dresdner Institut für Datenschutz

am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, 13:45 - 15:15 Uhr, Raum N002-S, Nieper-Bau, Karl-Liebknecht-Str. 134

Die Auftaktveranstaltung vermittelt – ohne Vorkenntnisse vorauszusetzen – einen ersten Einstieg in das Thema Datenschutz.

Im ersten Teil wird in Vortragsform berichtet, worauf sich Datenschutz bezieht, wie er entstand und aktuell ausgestaltet ist. Neben allgemeinen Grundlagen wird vor allem das Datenschutzrecht für Hochschulen dargestellt. Beispiele aus dem Hochschulalltag sollen den Blick für Datenschutzrelevantes am eigenen Arbeitsplatz schärfen.

Im zweiten Teil können Datenschutzfragen sowohl allgemeiner Art, als auch hochschulbezogen an den Referenten gerichtet und gemeinsam diskutiert werden.

Der Referent, Herr Dr. Ralph Wagner vom Dresdner Institut für Datenschutz, ist Anwalt, Datenschutzbeauftragter u.a. an mehreren Hochschulen und Hochschulinstituten (außerdem in Unternehmen und Konzernstrukturen), Lehrbeauftragter für Datenschutzrecht und Autor zahlreicher Fachpublikationen – also mit dem Datenschutz in Praxis und Theorie befasst.


Johannes Waldmann, Datenschutzbeauftragter der HTWK Leipzig