1. Gustav-Hertz-Gymnasium zum Projekttag an der HTWK

    Das Roberta in Leipzig-Team konnte am 28. September eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern begrüßen, die im Rahmen der Jubiläums- und Projektwoche an die HTWK kamen.

    Nach einer kurzen Einführung in die Robotik konnten 10 Mädchen und 10 Jungen an LEGO-Bausätzen experimentieren und nach und nach einen intelligenten selbstfahrenden Roboter kreieren.

    Bei einem abschließenden Besuch des Labors des SmartDriving Teams der HTWK gab es einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung.


  2. Roberta beim Reclam Berufetag

    Am 22. Juni fand am Reclam-Gymnasium in Leipzig der jährliche Berufetag statt. Roberta Leipzig präsentierte gemeinsam mit Prof. Riechert (IMN) das Projekt Roberta sowie die Studiengänge der Hochschule.

    Im Anschluss an die Berufsmesse führten wir noch einen einstündigen OpenRoberta-Workshop für interessierte Schülerinnen und Schüler durch, der auf reges Interesse stieß.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei den OrganisatorInnen und freuen uns schon aufs nächste Jahr.


  3. Roberta beim Actemium Sommer Camp

    Vom 19. bis 21. Juni fand im Radio-Zentrum in der Leipziger Innenstadt das Actemium Sommer Camp statt. Die Firma Actemium hatte knapp 40 Schülerinnen und Schüler eingeladen, sich über drei Tage an verschiedenen Aspekten technischer Berufe und Berufsfelder zu betätigen.

    Neben Projekten der Petrochemie und Logistik war die HTWK mit zwei Workshops vertreten. Roberta Leipzig baute mit sieben Schülerinnen und Schülern selbstfahrende Lego-Autos, die eine aufgeklebte Strecke navigierten. Die Kollegen der Fakultät EIT steuerten mit ein paar Raspberry PIs einige Sensoren an. Gleichzeitig haben wir mit den Kindern, aber auch mit Lehrern, interessante Gespräche über die moralischen und ethischen Aspekte selbstfahrender Autos geführt.

    Bei den heißen Temperaturen waren die Schülerinnen und Schüler am ersten Tag in Markkleeberg wildwasserraften. Am zweiten Tag wurden die Projekte bearbeitet und am dritten Tag vor einigen interessierten Eltern, Vertretern der Hochschule, und Vertretern des Unternehmens, präsentiert.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei den OrganisatorInnen der Veranstaltung und hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

    Presse: htwk-leipzig.de


  4. Roberta auf dem Hochschulinformationstag und der Langen Nacht der Computerspiele

    Am 29.04. fand an der HTWK Leipzig der Hochschulinformationstag und anschließend die 11. Lange Nacht der Computerspiele statt.

    Im Rahmen des Hochschulinformationstages hatten Studieninteressierte (und die mitgenommenen Eltern) ab 13 Uhr die Chance Robotik-Luft zu schnuppern und mit OpenRoberta erst im Simulator und dann am echten Roboter Verhaltensweisen zu programmieren.

    Ab 15 Uhr wurde dieses Angebot auch bei der Langen Nacht der Computerspiele bereit gestellt und erfreute sich großem Zuspruch. Von besonderem Interesse sind hierbei immer die Unterschiede ziwschen der Simulation und der realen Welt.

    Herr Wenzel eröffnete außerdem 16 Uhr die Vortragsreihe des Abends mit Informationen zum Projekt sowie einer kleinen Film- und Fotovorführung.

    Berichterstattung: LVZ Online


Page 1 / 2 »